bam-joha

Bekleidung aus Bambus:

Bambus dient als Grundlage zur Herstellung von Viskose auch als Kunstseide oder Reyon bezeichnet. Viskose ist eine künstlich hergestellte Faser aus dem Naturstoff Cellulose. Aufgrund ihres Wasseraufnahmevermögens (Pufferung, Weiterleitung) ist daraus hergestellte Kleidung angenehm zu tragen. Das Rohmaterial für diese Faser ist Zellstoff, welcher bei JOHA aus Bambus durch die Entfernung der Bindestoffe (Lignin) direkt und ohne chemische Umwandlung hergestellt wird. Die Umsetzung des Zellstoffes zum Zellulosexanthogenat im klassischen Viskosefaserprozess dient nur zur Erzielung einer Löslichkeit und endet schließlich nach dem Spinnen wieder im Ausgangsmaterial Cellulose.   Im Vergleich zu echten Synthetikfasern, deren Rohmaterialien aus Erdöl oder Erdgas hergestellt werden, bestehen Viskosefasern aus dem schnell nachwachsenden Rohstoff Bambus. Nach Herstellerangaben sind die Fasern biologisch abbaubar. Der Energie- und Wasserverbrauch bei Herstellung und Verarbeitung ist wesentlich geringer als bei Baumwolle.

Trageeigenschaften:

Viskose weist vergleichbar gute Trage-Eigenschaften wie die pflanzlichen Naturfasern auf. Viskose ist sehr angenehm auf der Haut und nimmt viel Feuchtigkeit auf. Das Materialbleibt beim Tragen eher kühl, deshalb wird Viskose oft für sommerliche Kleidung verwendet, auch wegen der fließenden und geschmeidigen Eigenschaften.

Antwort hinterlassen